Portugal

Für viele Weinliebhaber war Portugal lange und in der Hauptsache ein verlässlicher Lieferant von Korken. Die Weine hingegen, zumal im Schatten des benachbarten Weingiganten Spanien, fanden kaum Beachtung. Dabei besitzt Portugal die erste gesetzlich geschützte Appellation der Welt: die DOC Douro, die heute zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Aber vielleicht war es ja gar nicht so schlecht, ein wenig im Verborgenen zu "winzern". Zumindest blieben dadurch die ungezählten autochthonen Rebsorten erhalten, die heute von den ganz Großen im Weinbau wiederentdeckt und rekultiviert werden (siehe Miguel Torres!). Portugal bietet ein breit gefächertes Sortiment von Weinqualitäten: Vom prickelnd frischen Vinho Verde bis zu tintendunklen Rotweinen aus Touriga Nacional und, natürlich, seinen unvergleichlichen Portweinen. Doch in dem kleinen Land ganz im Westen Europas mag man sich nicht auf den Lorbeeren der Vorväter ausruhen. Portugal, eines der facettenreichsten Weinbauländer der Welt, bietet jede Menge Raum für Innovation und Kreativität.