Jacopo Poli

Italien / Venetien

Poli ist eine handwerkliche Destillerie, welche im Jahre 1898 von GioBatta Poli gegründet wurde. Seit mehr als einem Jahrhundert verfolgt die Familie Poli ein Ziel: die Mühe und Ausdauer, aber vor allem die Liebe zu vermitteln, die eine Flasche Grappa in sich birgt, eine absolute Liebe für die eigene Kunst, für die eigene Welt, eine Liebe ohne die ein solches Ergebnis nie möglich wäre.

 

Die Fünf Fundamente der Produktion: Die Destillerie Poli gründet ihre Arbeit auf diese fünf einfachen und soliden Prinzipien. Der Trester: Das Rohmaterial, aus dem der Grappa hergestellt wird, sind die Trester, d.h. die Schalen und Kerne der Trauben, also das, was von der Traube bleibt, nachdem der Wein daraus gewonnen wurde. Das Gebiet, aus dem wir die Trester holen, erstreckt sich von Bassano del Grappa bis zu den Hügeln von Marostica und Breganze, Landstriche mit historischer Berufung für den Weinbau und für die Grappa-Herstellung.

 

Destillieren: Wir destillieren ausschließlich absolut frische und gesunde Trester, die von den besten Weinherstellern unseres Gebiets stammen, um einen Grappa zu erzielen, der sich durch ein ausgesuchtes Gleichgewicht von Charakter und Eleganz auszeichnet, denn - wie wir häufig wiederholen: "Das Geheimnis zur Destillation eines guten Grappas ist einfach: Hierzu bedarf es nur frischer Trester und einer hundertjährigen Erfahrung".

 

Einsetzen: Der dampfbetriebene Destillierkolben der Destillerie Poli ist eine der ältesten noch heute in Gebrauch befindlichen Anlagen: Er besteht aus vollständig aus Kupfer gearbeiteten Kesseln, ganz wie früher. Die Trester werden mit Dampf bei diskontinuierlichem Arbeitszyklus erhitzt: Wir füllen die Trester in die Kessel und destillieren sie (das sog. "Kochen"); nach ca. drei Stunden, wenn das Rohmaterial verbraucht ist, müssen wir die Kessel entleeren, um sie dann wieder mit frischen Trestern für einen weiteren Kochvorgang zu füllen.

 

Arbeiten: Seit 1898 führt die Familie Poli eine Tradition fort und verfolgt dabei ein Ziel: die Mühe und Ausdauer, vor allem aber die Liebe, die eine Flasche Grappa in sich birgt, zu vermitteln.

 

Verkaufe teuer, aber wiege richtig! Giovanni war ein Mann mit festen moralischen Prinzipien "Verkaufe teuer, aber wiege richtig!"wiederholte er immer. Noch heute sind wir seiner Lehre treu.