2015

Nuits Saint Georges 1er Cru Aux Perdrix Quasi Monopole

Artikelnummer:
00339815
Erzeuger:
Domaine des Perdrix
Land:
Frankreich
Anbaugebiet:
Burgund
Rebsorten:
100% Pinot Noir
Farbe:
rot
Flaschengröße:
0,75l
Flaschenanzahl:
6
Beschreibung:
Farbe: dunkel glänzendes Rubinrot Duft: aromatisch intensives, vielschichtiges Bouquet von frisch gepflückten schwarzen Früchten (Heidelbeeren, Schwarze Johannisbeeren), feinwürzigen Gebäcknoten und einem Hauch Pfingstrose Geschmack: am Gaumen zugleich üppig, kraftvoll, sanft und vollmundig mit der dunklen Frucht und feinen Würze des Bouquets, gestützt von süß gereiftem Tannin und saftiger Säurefrische, harmonisch ausbalanciert mit eindrucksvoller Länge
Alkoholgehalt:
13.0%
Restzucker:
1.99 g/l
Weinsäure:
5.95 g/l
Allergene und Zusatzstoffe:
Sulfite
Serviervorschlag:
zu allen Klassikern der burgundischen Fleischküche von Boeuf bourguignon bis Coq au Vin oder als eleganter Begleiter einer sanft geschmorten Lammkeule, zu zartem Rinderfilet in Sauce und mittelkräftigen Bergkäsen wie Abondance und Beaufort oder auch einem würzigen Brie de Meaux
Herstellung:
Für den Premier Cru Aux Perdrix werden alle Trauben von Hand gelesen und sortiert, die Beeren teilweise entrappt und nun zunächst vier bis sechs Tage kaltgemaischt, um erste phenolische Bestandteile, insbesondere Farbe, aus den Beerenschalen zu extrahieren. Danach startet die etwa 15-tägige alkoholische Gärung mit den Umfeldhefen, während derer eine regelmäßigen pigeage (wiederholtes Niederdrücken und Untertauchen des Tresterhutes ohne Umpumpen der Weine) die Konzentration von Farbe, Aromen und sanftem Tannin aus den Beerenhäuten unterstützt. Nach abgeschlossener alkoholischer Gärung und Maischestandzeit werden die Weine vorsichtig abgezogen, die Maische gepresst und nun Vorlauf und Presswein getrennt rund 15 bis 18 Monate in sogenannten pièces, den typisch burgundischen 228-Liter-Fässern aus französischer Eiche (Burgund, Allier, Vosges, vierzig Prozent neues Holz) ausgebaut. Erst nach vollendeter Reife werden dann die separat gereiften Partien zur 1er Cru Aux Perdrix-Cuvée vermählt und im Weingut auf die Flaschen gefüllt.
Weinnotiz:
Der 1er Cru Aux Perdrix liegt in illustrer Nachbarschaft der bedeutendsten Côte de Nuits Grands Crus, vom flächenmäßig kleinsten, La Romanée, über La Tâche, Richebourg, Échézeaux und Grands Échézeaux bis zum flächenmäßig größten, dem Clos de Vougeot, den bereits die Zisterziensermönche bewirtschaftet hatten, und irgendwie scheint diese allernächste Nähe weltberühmter Spitzengewächse auch auf den 1er Cru zu wirken. Augen, Nase, Gaumen jedenfalls würden dies bestätigen. Rund 3,45 Hektar des insgesamt 3,5 Hektar umfassenden Weinberges zählen zum Besitz der Familie Devillard. Die nicht einmal 5 Ar, die zum Monopol fehlen, gehören einem alten Herrn, der den Devillards gern seine Trauben, nicht aber seine Reben verkauft. So bleibt Aux Perdrix einstweilen ein Quasi-Monopole was angesichts der exquisiten Qualität des Weines für alle Beteiligten vollkommen in Ordnung geht.
EAN-Code:
3700587101745
EAN-Code Karton:
3700587101851
Inverkehrbringer:
SAS A&A Devillard
71640 Mercurey
Frankreich